We proudly present: Die neue Kuschelwindel Pampers Premium Protection (Werbung)

Der Titel verrät es schon – wir durften wieder ein neues Produkt testen. Es handelt sich um neue Windeln namens Pampers Premium Protection. Der Hersteller verspricht “seidenweiche Kuschelmomente” und “optimalen Schutz”. Wir haben das mal getestet.
Also, genau genommen haben nicht wir die Windeln getestet, sondern Friedrich. Da er aber leider des Schreibens noch nicht mächtig ist und außerdem momentan auch nur über einen äußerst begrenzten Wortschatz verfügt, werde ich für ihn das Wort ergreifen und es zu Papier (bzw. zur Tastatur :) ) bringen…

pampers2

Rein optisch unterscheiden sich die neuen Windeln kaum von denen, die wir bisher nutzten. Typische Windelform, Klebebündchen, Bildchen vorne drauf, bis dahin noch ganz unspektakulär. Und doch bietet die Pampers Premium Protection einige Vorzüge gegenüber anderen Windeln. Sie ist deutlich weicher. Außerdem hat die Windel eine „Innenleben-Innovation”: die so genannten Magical Pods, absorbierende Kanäle, die die Flüssigkeit besser bzw. gleichmäßiger verteilen. Dadurch sollen keine “Unfälle” mehr mit übergelaufenen Windeln passieren. Der Hersteller wirbt hier mit 12 Stunden Trockenheit. Das kann ich so bestätigen. Zumindest Friedrichs Nachtschlafphase, die er mit ein und der selben Pampers Premium Protection Windel verbringt, klappte immer ohne Überlaufen. Ein weiterer positiver Effekt der Magical Pods ist, dass der typische Windelpo, also die durchhängende Windel an einer Stelle, vermieden wird.

pampers3

Die Klebebündchen sind dehnbar und die Windel sitzt sehr gut und verrutscht auch nicht, wenn das Kind mobil ist. Friedrich hat ja kürzlich entdeckt, dass er sich fortbewegen kann und nutzt das auch ausgiebig zum Erkunden des Wohnzimmers.
Wie von Pampers schon bekannt hat auch die Premium Protect den Urin-Indikator jetzt in allen Größen. Kurz zur Erklärung für die, die das noch nicht kennen: Das ist ein kleiner, unscheinbarer gelber Streifen vorn auf der Windel, der sich blau verfärbt, wenn das Kind gepullert hat. Man kann das auf dem Bild unten recht gut erkennen.

pampers1

Fazit:
Die Pampers Premium Protection vereint Tragekomfort, perfekten Sitz und Schutz bis zu 12 Stunden. Sie ist in den Größen 1 bis 5 erhältlich. Und sie ist wirklich super weich. Probiert sie am besten einmal am eigenen Kind aus. Uns haben sie auf jeden Fall überzeugt.

- Blogartikel gesponsert von Pampers -

{lang: 'de'}

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>