Paulchens kleine Welt

Fotonase – Preisvergleich von Fotogeschenken

Haltet mich für verrückt, aber so langsam aber sicher mach ich mir ernsthaft Gedanken über die Weihnachtsgeschenke. Die Geschenke für die Kinder sind relativ schnell und problemlos gefunden. Viel schwieriger wird es allerdings bei den Omas und Opas. Laut eigener Aussage haben sie bereits alles und brauchen nichts – wunschlos glücklich eben. Aber ganz ohne Geschenke? Nein, das finde ich auch nicht schön, eine Kleinigkeit muss einfach sein.

Doch was schenkt man am Besten? Genau, Fotogeschenke kommen immer gut an und werden bei uns in der Familie gerne verschenkt. Inzwischen gibt es viele verschiedene Anbieter, die es einem gar nicht so leicht machen sich zu entscheiden. Um bei der Vielzahl von Anbietern und Angeboten den Überblick zu behalten, empfhielt es sich das unabhängige Vergleichsportal Fotonase aufzusuchen und die Fotoanbieter direkt mit einander zu vergleichen.

Bei FotoNase.com sind weit über 50 unterschiedliche Fotogeschenke gelistet. Mit nur einem Klick erhält man die gesuchten Informationen über den günstigsten Anbieter des jeweiligen Fotogeschenkes. Hat man den für sich passenden Anbieter gefunden, gelangt man über Fotonase direkt zum gewünschten Foto-Shop.

Möchte man zum Beispiel ein Fotokissen selbst gestalten, kann man dank Fotonase richtig viel Geld sparen, denn die Preise der Fotoanbieter variieren erheblich. Fotonase.com informiert immer top aktuell über die besten Angebote und so habe auch ich schnell und einfach erfahren, dass ich das Fotokissen im günstigsten Shop bereits ab 11,99 € kaufen kann. Ohne diesen Preisvergleich hätte ich wohl den erstbesten Fotoanbieter gewählt und einiges mehr bezahlen müssen. Sicherlich wird sich unsere liebe Omi zu Weihnachten über ein Fotokissen mit dem Bild ihrer Enkelchen freuen und der Geldbeutel wird ebenfalls geschont. Von dem gesparten Geld ist sogar noch ein Blümchen drin, das Paulchen höchstpersönlich überreichen darf.

Übrigens erwartet euch neben der Option Preise zu vergleichen noch mehr auf www.Fotonase.com. Die Seite stellt eine Art Ratgeber da, für alle, die sich näher mit dem Thema Foto & Fotografie beschäftigen und informiert über stattfindende Foto- und Kunstaustellungen.

{lang: 'de'}

Schlagwörter: , , ,

Geschrieben am 01.10.2011 um 16:53 von Franzi - Dies & Das

Keine Kommentare

Das liebe Geld…

Wer kennt das Problem nicht? Kaum hat man das Geld verdient, ist es auch schon wieder ausgegeben. Um effektiv mit seinem Geld zu Haushalten, sollte man sich genaustens informieren, wo Einsparpotenzial besteht. Für Familien mit Kindern lohnt es sich einen Essensplan aufzustellen und gezielt danach einzukaufen. Doch es gibt viele weitere Möglichkeiten zu Sparen, die man vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennt.

Alleine bei der Wahl des richtigen Girokontos gibt es einiges zu beachten, denn die Angebote auf dem deutschen Finanzmarkt könnten nicht unterschiedlicher sein. Ich bin seit Jahren Kundin der Sparkasse und konnte während meines BAföG-Bezuges von einem tollen Angebot für junge Erwachsene, die sich in Ausbildung befinden, profitieren. Seit zwei Jahren nehme ich schon die Elternzeit in Anspruch und die Konditionen sind deutlich schlechter geworden. Daher überlege ich, ob ich nicht das Geldinstitut wechseln sollte.

Zugegebenermaßen habe ich nicht sonderlich viel Ahnung und bin mit den vielen Finanzangeboten schlichtweg überfordert. Aus diesem Grund habe ich mir einen Ratgeber aus dem Internet zur Hilfe gezogen, mit dem ich mich genaustens über die unterschiedlichsten Möglichkeiten, die für mich in Frage kommen, informieren kann. Besonders nützlich finde ich den Girokonto Vergleich, da ich dort alle für mich interessanten Infos auf einen Blick habe.

Bei der netbank müssen keine Kontoführungsgebühren bezahlt werden, dies ist ein wichtiges Kriterium für mich auf meiner Suche. Außerdem wird das Kontoguthaben mit 1,6 % verzinst. Das habe ich bei noch keiner Bank erlebt. Aktuell lohnt sich ein Wechsel doppelt, denn als Neukunde erhält man eine Prämie in Höhe von 50 €. Da ich mich aber nicht blind auf solche Angebote einlasse, habe ich mir sämtliche Testberichte genaustens durchgelesen und wurde in meiner Entscheidung den Anbieter zu wechseln nur noch bestärkt.

Viele weitere hilfreiche Infos findet ihr unter topkonto.de. Dort gibt es eine eigene Kategorie, speziell für Finanztipps. Die Tipps sind verständlich geschrieben und geben selbst einem Laien wie mir einen guten Einblick in die Finanzwelt. Besonders gut gefällt mir, dass die Tipps allesamt gut umsetzbar sind und sich auf das Alltagsleben beziehen. So handelt der aktuelle Tipp zum Beispiel davon, wie man beim Hinterlegen von der Mietkaution vorgehen sollte. Neu war für mich, dass es sogar eine Mietkautionsversicherung gibt, die man bei Bedarf abschließen kann. Oder habt ihr schon etwas davon gehört?

{lang: 'de'}

Schlagwörter: , , , , ,

Geschrieben am 20.08.2011 um 21:34 von Franzi - Dies & Das

Keine Kommentare

Kinderartikel per Rechnung kaufen

Wir haben Mitte August und in vielen Onlineshops hat der Sommerschlussverkauf bereits begonnen. Im Sale lässt sich gewiss das ein oder andere Schnäppchen ergattern. Ärgerlich ist es nur, wenn man ausgrechnet einen Shop erwischt hat, bei dem es nur die unsichere Zahlungsmöglichkeit per Kreditkarte gibt. Ich als Kunde möchte aber die volle Kontrolle haben, um mich sicher zu fühlen. In letzter Zeit bestelle ich daher auschließlich in Shops, die den Kauf auf Rechnung anbieten. Leider bieten diese Option längst nicht alle Shops an.

Neulich bin ich auf eine Seite gestoßen, die es mir als Kunde ermöglicht, den passenden Onlineshop zu finden. Unter perrechnung.de sind sämtliche Onlineshops nach der Zahlungsmöglichkeit “Kauf auf Rechnung” katalogisiert und übersichtlich aufgelistet. Anhand des Verzeichnisses kann ich direkt sehen, ob der jeweilige Shop meine gewünschte Zahlungsoption anbietet und somit ganz gezielt einkaufen.

Alle Shops sind in die verschiedenen Kategorien eingeteilt, wie zum Beispiel Tierbedarf, Apotheke, Drogerien, Geschenkideen oder Bücher Fur uns ist die Kategorie “Baby & Kind” besonders interessant, denn wir kaufen die Kleidung der Kinder und Spielzeug größtenteils online. In dieser Kategorie sehe ich auf einen Blick alle Babyshops bei denen ich ganz bequem und sicher per Rechnung bezahlen kann. Langes Suchen und Vergleichen bleibt mir in Zukunft zum Glück erspart.

Fazit:
Nachdem ich meine Bestellung abgeschickt habe, kann ich mich ganz entspannt zurücklehnen und auf meine Bestellung warten. Sobald ich meine Ware samt Rechnung erhalten habe, kann ich die Ware ganz genau begutachten und wenn ich zufrieden bin , die Rechnung innerhalb einer großzügigen Frist von 14 Tagen begleichen. So macht Onlineshopping Spaß.

{lang: 'de'}

Schlagwörter: , , ,

Geschrieben am 13.08.2011 um 21:42 von Franzi - Dies & Das,Spartipp

1 Kommentar

« Zurück


Aktion Alltag Auslosung Baby Bloggeraktion Buch Emeibaby Familienleben Geschenkidee Gewinnspiel Gutscheine Holzspielzeug individuell Katharina Kinder Kinderbuch Kindergarten Kindergeburtstag Kindermode Kinderschuhe Kinderwagen Kinderzimmer Marlene Nähen Nähwerke Paul personalisiert Post Probenähen Produkttest Schuhe Schwangerschaft Shopvorstellung Sparen Spartipp spartoo Spielzeug Sport Stillen Testbericht Tragetuch Urlaub Weihnachten Wichteln Wochenende