Sockenalarm

Hilfe! Unsere Waschmaschine frisst Socken. Ein wirklich seltsames Phänomen, dass mir immer wieder die Möglichkeit bietet, die Sockenschublade der Kinder aufzufüllen. Der Verschleiß ist erstaunlich und ich kann mir nicht erklären, wie ich es schaffe, dass ständig Socken verschwinden.

Socken kaufe ich sehr gerne, denn es gibt so viele verschiedene Designs. Bei mir darf es bunt und knallig sein. Am liebsten trage ich bequeme und farbenfrohe Ringelsocken. Bei den Kindern achte ich besonders auf eine gute Qualität und bevorzuge Markensocken, am Liebsten von Falke. Doch wo kauft man Qualitätssocken am Besten? Bei uns in Apolda sieht es mit der Auswahl eher mau aus. Dies war auch der Grund, warum ich es gewagt hatte und neue Socken erstmals online gekauft habe.

Bei Hosieria wurde ich fündig und entdeckte in der Kinderabteilung genau das Richtige für meine kleinen Sockenflitzer. Für Paul bestellte ich die Falke Family Short Kurzsocke in der Farbe marine und der Größe 23-26. Das Paar kostet 5,00 €.
Für Katharina sollten es die Falke Argyle Baby Soeckchen in der Größe 62-68 für 5,50 € sein. Da ich die Farbe Rosa nicht so sehr mag, entschied ich mich für die neutralere Ausführung “off white” (weiß/beige). Das sollte es allerdings noch nicht gewesen sein, denn ich brauchte für Katharina noch festere Socken, die sie tagsüber als Hausschuhe tragen kann, wenn sie auf ihrer Erkundungstour durch die Wohnung krabbelt. Meine Wahl fiel schließlich auf die Fashion Cushy Kindersocke von Hudson, eine Firma die mir bis dato nichts sagte. Der Preis von 9,00 € ist zwar sehr hoch, aber das freche Design passte perfekt zu unserer kleinen Maus.

Nun war der Warenkorb ausreichend befüllt und es konnte zur virtuellen Kasse gehen. Ich wählte den Kauf per Rechnung aus, gab meine Daten ein und sendete die Bestellung ab. Die Bestellbestätigung erreichte unverzüglich mein Postfach. Das Warten auf den Postboten konnte beginnen. Lange musste ich aber nicht warten, denn bereits 2 Tage nach Bestellung kam meine Ware an.

Zu den Socken von Falke muss ich nicht viel sagen. Wir kaufen die Socken dieser Firma häufiger, denn das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier einfach. Der Stoff ist angenehm weich und die Verarbeitung spricht für eine sehr gute Qualität. Aus Erfahrung kann ich außerdem berichten, dass die Lebensdauer im Vergleich zu “No name”-Socken deutlich länger ist.


Katharinas neue Wohlfühlsocken möchte ich euch etwas genauer vorstellen. Die Socken machen einen guten Eindruck. Sie bestehen aus geripptem Strick und sind somit sehr dick und kuschelig. Durch den elastischen Bund sitzen sie perfekt, ohne dabei am Babybein einzuschneiden. Originell und lustig finde ich die Gestaltung der Antirutsch-Sohle im Fußdesign.

Die Socken sitzen zwar am Bein perfekt, allerdings fallen sie in der Breite viel zu groß aus. Ich habe euch ein Foto der Sohle gemacht, im Vergleich zu meiner(!) Handfläche. Wie ihr seht, wird meine gesamte Handfläche eingenommen. Meiner Meinung nach hätte der Schnitt anders gewählt werden müssen. Da sie nur als Krabbelsocken dienen, ist das in Ordnung. Für ältere Kinder, die bereits laufen können, würde ich dieses Modell nur bedingt empfehlen.

Fazit:
Ich bin ganz von den Socken (welch Wortspiel), so toll finde ich Hosieria. Alles hat super geklappt. Angefangen vom Bestellen, bis hin zur Bezahlung und dem Versand. Bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: Tatort Waschmaschine!

{lang: 'de'}

Kommentar “Sockenalarm

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>